Kanalnetzbewirtschaftung

Das Problem:

Die Bildung von Ablagerungen in Kanalnetzen – unabhängig vom Entwässerungsverfahren – ist ein häufig auftretendes Problem. Die Gründe für die Ablagerungsproblematik liegen nahe: große Kanaldurchmesser bei kleinem Trockenwetterabfluss (noch verschärft durch Einsparungen beim Wasserverbrauch), flache Kanalgefälle, Absackung von Kanälen durch geologische Einflüsse etc.


Moderne Kanalnetze sollen nach Wunsch der Betreiber bewirtschaftet werden können. Dabei wird in zunehmendem Maße das Verhältnis von Preis und Leistung berücksichtigt. Im Einzelfall muss hier ein betriebswirtschaftlicher Nachweis erbracht werden. Die zurzeit zur Verfügung stehenden Systeme sehen in der Regel Gesamtlösungen vor, die sehr teuer sind und selten technisch eigenständig wirksame und preisgünstige Teilausbauten zulassen.

Unter Umständen wird noch unterschätzt, dass zur entsprechenden Technik auch große Bauwerke gehören. Der Option des sukzessiven Ausbaus ist gegenüber einer „Alles oder Nichts“-Entscheidung der Vorzug zu geben.

Die Lösung:

Unsere Lösungen sind sowohl Produkte als auch Systeme zur kompletten Bewirtschaftung großer Kanäle, ganzer Kanalnetze, aber auch einzelner Kanalnetzabschnitte. Mit den Produkten der Firma Steinhardt sind kostengünstige Teillösungen ohne Funktions-Kompromisse möglich. Wir können unterschiedlichste Funktionen erfüllen und diese ohne Probleme an die betrieblichen Vorgaben zur Bewirtschaftung einzelner Kanäle oder ganzer Netze anpassen und/oder diese modifizieren.

Zu den Hauptanwendungen gehören gesteuerte Auf- und Einstauvorgänge und die zeitlich begrenzte
Rückhaltung von Abflüssen mit anschließender Nutzung des gestauten Wassers zum Spülen der Kanäle.

Mit Einsatz unserer Produkte werden Schmutzfrachtentlastungen reduziert, die Schmutzfrachtbelastung der Kläranlage wird vergleichmäßigt, die Nutzungsdauer von Kanälen wird verlängert, die Belästigung durch Gerüche wird verhindert und die Kosten für die mobile Kanalreinigung können entfallen.

PP engineering bietet Ihnen:
  • Spülheber
  • Kanalspüler
  • Dückerspülung
  • Spül- und Stauschütze
  • Abflussbremsen
  • Schwimmstoffabzug fremdenergiefrei
  • Mobile Kanalabsicherung

 

Downloads: Sewer network management

PP engineering GmbH
KKS und Umwelttechnik
Wassergasse 33 / 1
A- 3324 Euratsfeld
T: +43 7474 70240-0
F: +43 7474 70240 10
E: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
I: www.pp-engineering.com